Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Der Zieleinlauf von Weger abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus sportlive vom 27.01.2019.
Inhalt

Biathlon-Weltcup Weger läuft in die Top Ten

Dem Schweizer Biathlet gelingt mit Rang 6 ein Exploit. Bei den Frauen bleibt Lena Häcki hinter den Erwartungen zurück.

Benjamin Weger ist im Massenstart-Rennen über 15 km im italienischen Antholz auf den starken 6. Rang gelaufen. Der Walliser leistete sich insgesamt nur 2 Schiessfehler und schaffte es zum achten Mal in dieser Saison in die Top Ten.

Mit Martin Jäger lag ein zweiter Schweizer ebenfalls lange gut im Rennen, bis ihm beim 3. Schiessen 3 Fehlschüsse unterliefen. Am Ende landete Jäger auf dem 30. Platz. Der Sieg ging an den Franzosen Fillon Maillet, der damit den 12. Saisonerfolg von Johannes Bö verhinderte.

Fehlende Präzision bei Häcki

Bei den Frauen war Lena Häcki nach ihrem Top-Ten-Resultat vom Samstag mit erhöhten Erwartungen ins Rennen über 12,5 km gestiegen. Die 23-Jährige leistete sich jedoch gleich 5 Schiessfehler und musste schliesslich mit dem 25. Rang Vorlieb nehmen.

Den Sieg sicherte sich die Laura Dahlmeier (De). Marketa Davidova verdrängte Vanessa Hinz mit einem starken Finish auf den dritten Rang und verhinderte so einen deutschen Doppeltriumph.