Zum Inhalt springen

Header

Video
«Stellenwert der St. Moritzer Bahn ist riesig»
Aus Sport-Clip vom 25.01.2019.
abspielen
Inhalt

SRF-Bob-Experte Reich: «Kann Vogt seinen Trainingssturz wegstecken?»

Der SRF-Experte über die Perspektiven der Schweizer Bob-Piloten am Heim-Weltcup in St. Moritz.

Dieses Wochenende gastiert der Bob-Weltcup in St. Moritz. Nach den vielen Rücktritten bei den Schweizern (Rico Peter, Beat Hefti, Clemens Bracher, Sabina Hafner) darf vom aktuellen, unerfahrenen Team nicht zu viel erwartet werden, warnt SRF-Experte Christian Reich. Das meint der 51-Jährige vor den Rennen vom Samstag:

  • Zweierbob Männer: «Michael Vogt hat ein gutes Training gezeigt, mit Ausnahme des 1. Laufs, als er stürzte. Man wird sehen, ob ihn dieser Sturz zurückwirft. Er hat mit der 17 eine günstige Startnummer. Timo Rohner hat mit Startnummer 3 hingegen Pech.»
  • Zweierbob Frauen: «Martina Fontanive war zwar schon letztes Jahr dabei, hat derzeit aber mit Materialproblemen zu kämpfen. Eveline Rebsamen soll als neue Pilotin erste Erfahrungen sammeln.»

Warum Reich den Weltcup in St. Moritz die «inoffizielle WM» nennt und wer Top-Favorit bei den Männern ist, erfahren Sie oben im Interview.

Bob live bei SRF

Den Zweierbob-Weltcup der Männer gibt es am Samstag:
- 09:30 Uhr: 1. Lauf in der Sport App und auf srf.ch/sport
- 11:00 Uhr: 2. Lauf auf SRF info