Zum Inhalt springen

Header

Video
Swiss Sliding holt Peter und Meyer an Bord
Aus Sport-Clip vom 13.10.2020.
abspielen
Inhalt

Swiss Sliding verstärkt sich Rico Peter soll Simon Friedli im 4er-Bob an die Weltspitze führen

Simon Friedli will in der neuen Saison auch im 4er-Bob starten. Um die sportliche Zukunft von ihm und den anderen Athleten zu verbessern, holt Swiss Sliding Verstärkung.

Nachdem Simon Friedli in der letzten Saison mit konstanten Resultaten und EM-Silber im 2er-Bob überzeugt hatte, erweitert der Solothurner für die neue Saison sein Repertoire. Neu will der 29-Jährige auch im 4er-Bob starten.

Rico Peter hat im 4er-Bob enorme Erfahrung und kann diese jetzt an uns weitergeben.
Autor: Simon Friedli

Dafür braucht es neben einem neuen grossen Schlitten auch neue Anschieber. Eine grosse Herausforderung. «Durch die Corona-Pandemie hatte ich viel Zeit, um mit den Anschiebern zusammenzusitzen und die Ziele abzustecken», sagte Friedli beim Saison-Kickoff-Event von Swiss Sliding.

Neue sportliche Kompetenz

Bei diesem Event gab der Verband auch personelle Veränderungen bekannt. Rico Peter, der ehemalige Spitzen-Steuermann und EM-Dritte im 4er-Bob 2016, wird Spartenchef Bob und soll Friedli auf dem Weg zur Weltspitze unterstützen: «Peter hat im 4er-Bob enorme Erfahrung und kann diese an uns weitergeben.»

Die Ex-Bobpilotin Fabienne Meyer wird Sportchefin im Bob, Skeleton und Schlitteln. «Wir Athleten spüren, dass auch der Verband Fortschritte machen will», so Friedli.

Video
Friedli: «Die Konkurrenz im Land pusht uns»
Aus Sport-Clip vom 13.10.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen