Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Kür von Manni/Röthlisberger
Aus Sport-Clip vom 25.01.2020.
abspielen
Inhalt

Eiskunstlauf-EM in Graz Schweizer Eistänzer mit persönlichem Rekord

Victoria Manni und Carlo Röthlisberger zeigten an der EM in Österreich auch in der Kür eine solide Leistung.

Die Schweizer Eistänzer Victoria Manni und Carlo Röthlisberger haben die EM mit einem persönlichen Rekord abgeschlossen. Die gebürtige Italienerin und der Tessiner erhielten für ihre Kür 85,45 Punkte.

Insgesamt erreichte das Paar total 145,23 Punkte, fast 7 Punkte mehr als bei seiner bisherigen Bestleistung im Jahr 2018. Dies hat in der Endabrechnung den 20. Schlussrang ergeben. Manni/Röthlisberger hatten sich bei ihrer 4. EM-Teilnahme erstmals für die Kür qualifiziert. Gold holten sich die Russen Victoria Sinitsina und Nikita Kasalpow.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Manni/Röthlisberger landeten in der Kür von 20 Paaren mit dem grossen Abstand von 6 Punkten auf das zweitletzte Paar auf dem 20. (und letzten) Rang. In der Gesamtwertung liegen sie gar 9 Punkte hinter dem 19. Paar. Dies als "solide Leistung" zu bezeichnen, erscheint mir als sehr wohlwollend.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus EiskunstlaufenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen