Zum Inhalt springen

Header

Video
Paganini nach Kurzprogramm auf Rang 13
Aus Sport-Clip vom 23.03.2022.
abspielen. Laufzeit 32 Sekunden.
Inhalt

Eiskunstlauf-WM in Montpellier Paganini steht nach Rang 13 im Kurzprogramm in der Kür

Alexia Paganini zeigt zum Auftakt der WM eine solide Leistung und qualifiziert sich problemlos für die Kür vom Freitag.

Einstand geglückt: Die Schweizer Eiskunstläuferin Alexia Paganini zeigte im Kurzprogramm an den Weltmeisterschaften im französischen Montpellier eine gute Leistung. Der Auftritt der 20-Jährigen wurde mit 63,09 Punkten bewertet, was sie auf Rang 13 brachte.

Video
Das Kurzprogramm von Paganini
Aus Sport-Clip vom 23.03.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 23 Sekunden.

Gold für Sakamoto zum Greifen nah

Damit schaffte Paganini den Sprung unter die besten 24 problemlos und qualifizierte sich für die Kür vom kommenden Freitag. Den deutlichen Tagesbestwert sicherte sich die Japanerin Kaori Sakamoto mit einem Punktetotal von 80,32 Punkten. Die Zweitplatzierte des Kurzprogramms, Loena Hendrickx (BEL), erreichte 75 Punkte.

In Frankreich nicht am Start sind die Russinnen und Russen. Sie wurden aufgrund der russischen Invasion in die Ukraine von der Internationalen Eislaufunion suspendiert.

TV-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Das weitere Geschehen der Eiskunstlauf-WM sehen Sie bei SRF im TV und im Netz wie folgt live:

  • Donnerstag: Kurzprogramm Männer, 14:25 Uhr
  • Freitag: Kür Frauen, 20:05 Uhr
  • Samstag, Kür Männer, 13:00 Uhr
  • Sonntag: Schaulaufen, 14:25 Uhr

SRF zwei, sportlive, 23.03.2022, 14:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen