Zum Inhalt springen

Header

Zwei Aussenseiter führen bei Halbzeit
Aus Sport-Clip vom 19.06.2021.
Inhalt

Zwei Aussenseiter liegen vorne Mickelson bringt sich bei US Open zurück ins Rennen

Dank einer deutlichen Steigerung in der 2. Runde wahrt US-Golfer Phil Mickelson am US Open in San Diego seine Chancen.

Phil Mickelson, der vor einem Monat an der US PGA Championship der älteste Sieger der Geschichte an einem Majorturnier wurde, verbesserte sich im 2. Umgang auf dem Platz von Torrey Pines mit 69 Schlägen (2 unter Par) um 60 Positionen.

Als 30. der Zwischenrangliste liegt er 7 Schläge hinter der Spitze, die vom Engländer Richard Bland und dem Amerikaner Russell Henley, zwei Aussenseitern, gebildet wird.

Stand nach der 2. Runde

Box aufklappenBox zuklappen

1. Richard Bland (ENG) 137 (70/67) und Russell Henley (USA) 137 (67/70). 3. Louis Oosthuizen (RSA) 138 (67/71) und Matthew Wolff (USA) 138 (70/68). 5. Jon Rahm (ESP) 139 (69/70) und Bubba Watson (USA) 139 (72/67).
Ferner: 10. Brooks Koepka (USA) 142 (69/73), Bryson DeChambeau (USA/TV) 142 (73/69), Collin Morikawa (USA) 142 (75/67) und Justin Thomas (USA) 142 (73/69). 21. Rory McIlroy (NIR) 143 (70/73) und Lee Westwood (ENG) 143 (71/72). 30. Dustin Johnson (USA) 144 (71/73) und Phil Mickelson (USA) 144 (75/69). 41. Sergio Garcia (ESP) 145 (71/74), Matthew Fitzpatrick (ENG) 145 (70/75), Hideki Matsuyama (JPN) 145 (69/76), Martin Kaymer (GER) 145 (77/68), Gary Woodland (USA) 145 (74/71) und Adam Scott (AUS) 145 (70/75). 58. Jordan Spieth (USA) 146 (77/69) und Shane Lowry (IRL) 146 (72/74).
Cut verpasst (146 Schläge) u.a.: 142. Justin Rose (ENG) 155 (78/77). - 156 klassiert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen