Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Handball BSV Bern muss in Quarantäne – Kadetten siegen in letzter Sekunde

Die Handballer von BSV stellen eine Mauer.
Legende: Müssen aussetzen Die Handballer des BSV haben eine angeordnete Quarantäne zu befolgen. Keystone

Wegen Corona: BSV für 10 Tage ausser Gefecht

Die Mannschaft und der Trainerstab des NLA-Handballteams BSV Bern müssen in Quarantäne. Ein Spieler der Berner wurde am Dienstagmorgen positiv auf das Coronavirus getestet, nachdem er am Sonntag Symptome verspürt hatte. Während maximal 10 Tagen fallen alle Trainingseinheiten und Matches aus. Betroffen sind zwei Heimspiele – in der Meisterschaft gegen Pfadi Winterthur am Samstag sowie im Cup gegen GC Amicitia am Donnerstag in einer Woche. Diese werden neu angesetzt. Vergangene Woche hatte das Coronavirus bei Ligakonkurrent GC Amicitia zugeschlagen und bei den Zürchern für einen nach wie vor anhaltenden Spielunterbruch gesorgt.

European League: Die Kadetten siegen dank Csaszar

Die Kadetten Schaffhausen sind mit einem Sieg in die Gruppenphase der European League gestartet. Der NLA-Leader setzte sich daheim gegen den dänischen Meisterschaftszweiten GOG Svendborg dank einem Treffer in den letzten Sekunden mit 29:28 durch. Der Ungar Gabor Csaszar traf unmittelbar vor dem Schlusspfiff mit einem 7-Meter-Versuch zum Sieg.

Video
Aus dem Archiv: BSV unterliegt im Cupfinal 2017 Pfadi Winterthur
Aus Sport-Clip vom 21.12.2017.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen