Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rechte im Schweizer Eishockey Neue Vertragspartner für die National League

Die National League bleibt bis 2027 bei MySports. Zudem gibt es zwei neue Partner.

Spiele der National League.
Legende: Neu auch auf TV24 und Blick.ch Spiele der National League. Keystone

MySports und die National League haben bereits im Mai 2021 den Vertrag bis 2027 verlängert. Damit werden weiterhin alle Spiele und alle Tore der Schweizer Topliga im Bezahlfernsehen zu sehen sein. Im neuen Kontrakt sind mit CH Media und Blick im TV- und Digitalbereich zudem zwei neue Partner mit an Bord.

Wie die konkreten Distributionspläne für die Deutschschweiz, die Romandie und das Tessin im Detail aussehen, wird in den kommenden Monaten ausgearbeitet. Auch allfällige weitere Partner werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben, wie die National League und MySports in einer gemeinsamen Medienmitteilung schreiben.

SRG weiterhin in Gesprächen

Die SRG befindet sich in diesem Zusammenhang weiterhin in Gesprächen mit Sunrise UPC über eine Sublizenz für eigene Sendungen. «Die SRG setzt sich also weiterhin stark für die Gebührenzahlenden und eine schweizweite Berichterstattung auf den frei empfangbaren Kanälen von SRF, RTS und RSI ein», erklärt Roland Mägerle, Leiter SRF Sport und Business Unit Sport SRG.

Bereits bekannt ist, dass auf TV24 und Blick.ch neu wöchentlich je ein Spiel der National League live gezeigt wird. Ausserdem werden neben MySports auch die neuen Partner regelmässig nach dem Spieltag die Highlights des Tages präsentieren.

SRF zeigt im Eishockey auch in Zukunft den Spengler Cup, die Schweizer Nationalteams der Frauen und Männer, die Weltmeisterschaften (bis 2028) sowie Livespiele aus der Champions Hockey League.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen