Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Kunstturn-Star emotional Biles attackiert US-Verband: «Ihr hattet EINE Aufgabe»

Die amerikanische Ausnahmeathletin hat auch Jahre nach dem Missbrauch durch Larry Nassar zu kämpfen – und macht dem Verband erneut Vorwürfe.

Simone Biles.
Legende: Leidet noch immer unter der Vergangenheit Simone Biles. Reuters/Archiv

Bereits eineinhalb Jahre liegen seit dem Urteil gegen den ehemaligen US-Teamarzt Larry Nassar zurück, der seine Schützlinge massenhaft sexuell missbraucht hatte.

Ihr hattet wortwörtlich EINE Aufgabe und konntet uns nicht beschützen.
Autor: Simone Biles

Zu ihnen gehörte auch die vierfache Olympiasiegerin Simone Biles. Und die 22-Jährige machte in diesen Tagen deutlich, dass die Wunden, die Nassar verursacht hat, noch immer tief sind.

Vor den nationalen Meisterschaften attackierte Biles den US-Verband. «Es ist hart, für eine Organisation hierherzukommen, die so oft darin versagt hat, uns zu schützen. Sie konnten ihre verd***** Aufgabe nicht erfüllen», so Biles unter Tränen. Und sie fuhr fort: «Ihr hattet wortwörtlich EINE Aufgabe und konntet uns nicht beschützen.»

Therapie brachte Freude zurück

Biles befindet sich in Therapie. Nachdem sie 2017 und Anfang 2018 jeweils ohne ein Wort zu ihren Trainern aus der Turnhalle gestürmt sei, habe die Behandlung ihr geholfen, langsam wieder die Freude am Kunstturnen zu finden. Doch auch heute treffe sie der Gedanke an Nassars Taten manchmal noch mit voller Wucht.

Legende: Video Aus dem Archiv: Biles' Sprünge zum WM-Rekord abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus sportlive vom 02.11.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.