Zum Inhalt springen

Header

Video
Steingruber zufrieden – auch mit dem Schweizer Team
Aus sportaktuell vom 05.10.2019.
abspielen
Inhalt

Simone Biles zeigt 2 Neuheiten Kunstturn-WM: Steingruber im Mehrkampf-Final

Die Schweizer Kunstturnerinnen schaffen an den Weltmeisterschaften in Stuttgart die Qualifikation für Tokio 2020 wie erwartet nicht.

Das Team von Nationaltrainer Fabien Martin belegte in der Qualifikation nach einem sturzfreien Wettkampf 155,761 Punkten auf Platz 17. Zum Olympia-Ticket fehlten knapp 3,5 Punkte.

Steingruber im Mehrkampf-Final

In Tokio mit dabei sein wird Giulia Steingruber. Die 5-fache Europameisterin zeigte einen Monat nach dem Comeback von ihrer Kreuzbandverletzung eine solide, aber nicht ganz fehlerfreie Leistung. Sie totalisierte im Mehrkampf 53,732 Punkte. Damit sichert sie sich einen Platz im Final der besten 24 am Donnerstag sowie einen Startplatz für die Sommerspiele 2020.

Live-Hinweis

SRF zeigt alle Finals der Kunstturn-WM in Stuttgart live auf SRF zwei und in der Sport App. Die Medaillenentscheidungen starten nach den Qualifikationen am Dienstag, 8. Oktober.

Die Gerätefinals am Sprung und am Boden hat Steingruber dagegen knapp verpasst. An ihrem Paradegerät zeigte die Olympia- und WM-Dritte von 2016 und 2017 neben dem Tschussowitina auch den Jurtschenko mit einer Doppelschraube. Bei diesem bekam Steingruber wegen Übertritts bei der Landung aber 3 Zehntel Abzug.

Simone Biles verewigt sich

Der Höhepunkt bildete zum Abschluss des Tages der Auftritt der Amerikanerinnen und im Speziellen von Simone Biles. Die 14-fache Weltmeisterin zeigte ihre beiden angekündigten Höchstschwierigkeiten, den Doppelsalto mit dreifacher Schraube am Boden, und den Doppelsalto mit Doppelschraube beim Abgang vom Schwebebalken, womit die beiden Elemente in Zukunft ihren Namen tragen werden.

Die 22-Jährige gewann mit 59,432 Punkten überlegen die Mehrkampf-Qualifikation und wird auch an jedem der vier Geräte um die Medaillen kämpfen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 05.10.2019, 21:55 Uhr