Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung 10 km Massenstart
Aus Sport-Clip vom 03.01.2020.
abspielen
Inhalt

5. Etappe Tour de Ski Johaug und Östberg stürzen – Jacobsen siegt

Im Massenstart-Rennen über 10 km im Val di Fiemme setzt sich die Norwegerin Astrid Jacobsen durch. Gesamtleaderin bleibt Therese Johaug.

Zwar hat sich im Val di Fiemme erneut eine Norwegerin durchgesetzt. Doch am Ende der 10 km klassisch nach Massenstart jubelte für einmal weder Therese Johaug noch Ingvild Östberg.

Die Show hatte ihnen Astrid Jacobsen gestohlen. Sie gewann einen Dreierspurt vor Ebba Andersson aus Schweden und der Deutschen Katharina Henning und feierte ihren 1. Sieg seit 5 Jahren. Für Henning war es das 1. Weltcup-Podium ihrer Karriere.

Laurien van der Graaff, einzig verbliebene Schweizerin, beendete das Rennen auf Rang 27. Sie büsste auf Jacobsen 1:49 Minuten ein.

Johaug weiterhin an der Spitze

Die Führung in der Tour de Ski hält Johaug aber weiterhin inne, auch weil sie knapp vor ihren ärgsten Konkurrentinnen Ingvild Östberg und Natalia Neprjajewa als Vierte ins Ziel kam. Sowohl Johaug wie auch Östberg verzeichneten einen Sturz.

Video
Östberg stürzt kurz vor Schluss
Aus Sport-Clip vom 03.01.2020.
abspielen

Am Samstag folgt ein Sprint-Rennen, in dem Östberg Chancen eingeräumt werden, Johaug als Leaderin abzulösen.