Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung 4. Etappe Männer
Aus Sport-Clip vom 01.01.2020.
abspielen
Inhalt

Bei russischem Doppelsieg Cologna macht auf der 4. Etappe Boden gut

Dario Cologna läuft in der 15 km langen Einzelverfolgung in Toblach auf Rang 13. Alexander Bolschunow gewinnt vor Sergej Ustjugow.

Auf der 15 km langen Verfolgungsetappe heftete sich Dario Cologna von Beginn weg an Johannes Kläbos Fersen und erwischte damit genau das richtige Zugpferd. Zusammen mit dem norwegischen Vorjahresgesamtsieger überholte Cologna Läufer um Läufer, bis die beiden in einer grösseren Gruppe Unterschlupf fanden.

Das Ziel erreichte der Münstertaler als 13. Im Schlussspurt der Verfolger fehlten ihm etwas die Kräfte, um in die Top 10 zu sprinten. Im Gesamtklassement verbesserte er sich auf Rang 12 und hat nun 1:43 Minuten Rückstand auf den neuen Gesamtleader Alexander Bolschunow.

Video
Der Zieleinlauf der Spitzenläufer
Aus Sport-Clip vom 01.01.2020.
abspielen

Bolschunow übernimmt Tour-Führung

Der 23-jährige Russe war als Dritter in die Verfolgung gestartet, schloss aber bereits nach rund 3 Kilometern zu Landsmann Sergej Ustjugow auf und liess diesen wenig später sogar stehen. Bis ins Ziel baute er seinen Vorsprung auf rund 13 Sekunden aus. Im Gesamtklassement beträgt Bolschunows Reserve auf Ustjugow 16 Sekunden.

Video
Cologna: «Habe mich heute viel besser gefühlt»
Aus Sport-Clip vom 01.01.2020.
abspielen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.