Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Langläuferin beendet Karriere Uhrenholdt Jacobsen will Ärztin werden

Die norwegische Langläuferin beendet ihre Karriere, weil sie sich auf ihr Medizinstudium fokussieren will.

Astrid Uhrenholdt Jacobsen.
Legende: Möchte Ärztin werden Astrid Uhrenholdt Jacobsen. imago images

Astrid Uhrenholdt Jacobsen beendet ihre Karriere. In einem Interview des norwegischen Rundfunks NRK sagte die 33-Jährige am Mittwoch, die Corona-Pandemie habe sie darin bestärkt, dass ihre Zukunft im Arztberuf liege.

«Ich denke, dass ich reif bin, meine Zeit anders zu verbringen und mein Medizinstudium an erste Stelle zu stellen.» Deshalb beende sie ihre Karriere als Langläuferin.

Olympia-Gold als Highlight

Uhrenholdt Jacobsen holte 2018 mit der norwegischen Staffel in Pyeongchang Olympia-Gold. Ausserdem zieren 10 WM-Medaillen ihr Palmarès. Im Weltcup stand die Norwegerin 56 Mal auf dem Podest.

Video
Aus dem Archiv: Jacobsen gewinnt im Val di Fiemme
Aus Sport-Clip vom 03.01.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen