Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung der Rennen in Falun
Aus sportpanorama vom 09.02.2020.
abspielen
Inhalt

Langlauf in Falun Gewohntes Bild: Bolschunow und Johaug siegen

Alexander Bolschunow und Therese Johaug entscheiden die Skating-Rennen in Falun für sich.

Bolschunow setzte sich im Finish des Massenstart-Rennens über 15 km der Männer souverän gegen den Norweger Sjur Röthe durch und feierte den 4. Distanzsieg in Folge.

Der Gewinner der Tour de Ski schüttelte auf der Zielgeraden seinen Kontrahenten mit Leichtigkeit ab. Mit Ivan Yakimuschkin komplettierte ein weiterer Russe das Podest. Bolschunow baute seine Führung in der Weltcup-Gesamtwertung in Abwesenheit des verletzten Johannes Kläbo (Fingerbruch) aus.

Video
Bolschunow lässt Röthe keine Chance
Aus Sport-Clip vom 09.02.2020.
abspielen

4 Schweizer, aber kein Cologna

Auch 4 Schweizer nahmen das Massenstartrennen in Angriff. Das beste Resultat erzielte der St. Galler Dajan Danuser, der seine Weltcuppremiere im Ausland feierte. Er gewann das Duell um Rang 41 gegen Teamkollege Roman Furger im Foto Finish.

Jason Rüesch wurde 48., Jovian Hediger klassierte sich im 70. Rang. Dario Cologna hatte auf den Wettkampf verzichtet, um sich für die Ski-Tour von nächster Woche zu schonen.

Johaug erkämpft sich nächsten Sieg

Bei den Frauen war über 10 km in der freien Technik erneut Therese Johaug erfolgreich. Die Norwegerin gewann zum 13. Mal in dieser Saison und feierte ihren insgesamt 67. Weltcupsieg.

Zweite wurde die Schwedin Ebba Andersson, die ihren ersten Vollerfolg im Weltcup um 6,5 Sekunden verpasste. Heidi Weng (NOR) komplettierte das Podest auf Platz 3. Schweizerinnen waren keine am Start.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 9.2.2020, 9:50 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Seriensieger (glaube 7 Siege und viele Podestplätzte und Top 10 Bolshunow) schlägt wieder zu. Unglaublich wie der Russe seit Beginn der Saison diese Form halten kann. Gewinnt in fast allen Disziplinen und ist überall vorne dabei. Habe noch selten einen Ausdauersportler gesehen der das so kann. Und bin mir sicher der zieht das durch bis ans Saisonende, ohne Pause. Scheint keine Erholung zu brauchen, immet top Leistung, wie auch immer das möglich (Do..) ist......ein Jahrhundert Talent ohne Grenzen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus LanglaufLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen