Zum Inhalt springen

Header

Video
Östberg deklassiert die Konkurrenz an der Tour de Ski
Aus Sport-Clip vom 06.01.2019.
abspielen
Inhalt

Von Siebenthal wird 15. Östberg gewinnt überlegen die Tour de Ski

  • Ingvild Flugstad Östberg (No) heisst die Siegerin der Tour de Ski 2018/19.
  • Die weiteren Podestplätze sichern sich Natalia Neprjajewa (Russ) und Krista Pärmäkoski (Fi).
  • Nathalie von Siebenthal beendet die Tour auf Platz 15.

Ingvild Flugstad Östberg hat für den 6. norwegischen Sieg in Folge bei der Tour de Ski gesorgt. Die 28-Jährige liess sich auf der letzten Etappe hinauf auf die Alpe Cermis nicht mehr bedrängen und feierte mit 2:42 Minuten Vorsprung einen überlegenen Sieg.

Video
Östbergs triumphaler Zieleinlauf
Aus sportlive vom 06.01.2019.
abspielen

Für Östberg, die in Abwesenheit der Weltcupführenden Therese Johaug das Tour-Geschehen dominierte, ist es der erste Erfolg bei der Tour de Ski. Im Vorjahr musste sie sich noch Landsfrau Heidi Weng geschlagen geben.

Auf Rang 2 klassierte sich die Russin Natalia Neprjajewa, Dritte wurde Krista Pärmäkoski aus Finnland.

Von Siebenthal einzige Schweizerin

Mit Nathalie von Siebenthal beendete nur eine Schweizer Athletin die Tour. Die 25-Jährige zeigte eine starke Schlussetappe und stellte die siebtbeste Zeit des Tages auf. Von Platz 20 aus gestartet, machte die Berner Oberländerin darum bis ins Ziel noch 5 Ränge gut.

«Ich habe mich zu Beginn sehr gut gefühlt. Danach hatte ich eine kleine Krise, die Beine wollten nicht mehr so mitmachen. Ich konnte mich davon aber wieder erholen», erzählte Von Siebenthal. Die Form stimme sie im Hinblick auf die WM in Seefeld (ab 21. Februar) zuversichtlich.

Video
Von Siebenthal: «Nehme die guten Resultate mit»
Aus Sport-Clip vom 06.01.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.1.19, 13 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Sahli  (sahliu)
    Was habe ich gesagt nach dem missratenen Rennen im klassischen Stil. Nathalie von Siebenthal werde uns schon noch Freude bereiten.Heute haben wird das Resultat. Ein toller Lauf. Danke Nathalie von Siebenthal. Ich bin überzeugt, dass dies nicht der letzte Glanzpunkt ist. Bitte an die Journalisten und Reporter. Es gibt nicht nur Herr Cologna. Die Frauen, ganz allgemein nicht immer so despektierlich behandeln. Etwas mehr Raum in Zeitungen oder am TV für die Frauen bitte
    Ablehnen den Kommentar ablehnen