Zum Inhalt springen

Header

Video
Cologna: «Er hat eine andere Trainingsphilosophie»
Aus Sport-Clip vom 07.11.2020.
abspielen
Inhalt

Vor Saisonstart der Langläufer Cologna: Mit neuen Ideen zu neuen Höhenflügen

Dario Cologna und Nadine Fähndrich blicken mit neuen Trainern zuversichtlich auf die in 3 Wochen beginnende Saison.

Für das Schweizer Langlaufteam war es kein gewöhnlicher Sommer. Nicht nur das Coronavirus war in der Vorbereitungsphase auf die Saison eine zusätzliche Herausforderung. Auch in der Trainer-Etage hat sich einiges getan. Sowohl das Frauen- als auch das Männerteam steht unter neuer Leitung.

Der bisherige Männertrainer Ivan Hudac übernimmt die Frauen – und setzt dabei auf Bewährtes, wie Nadine Fähndrich sagt: «Es gab ein paar Anpassungen. Aber es wurde nicht alles auf den Kopf gestellt, weil es doch sehr gut funktionierte in den letzten Jahren.» Fähndrich lief im vergangenen Winter im Sprint auf 2 Podeste.

Etwas neuer Wind weht bei den Männern. Der ehemalige estnische Langläufer Kein Einaste übernahm das Trainer-Zepter und will Dario Cologna und Co. zu neuen Höhenflügen führen. Der Olympiasieger dazu schlicht: «Er hat eine andere Trainingsphilosophie.»

Wie Nadine Fähndrichs und Dario Colognas Hoffnungen aussehen, und wie sich die teilweise alleine trainierende Laurien van der Graaff ins Team integrieren will, erfahren Sie im obigen Videobeitrag.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.