Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Insta-Live mit Simona Aebersold
Aus Sport-Clip vom 16.05.2020.
abspielen
Inhalt

Simona Aebersold im Insta-Live Auch Orientierungsläuferinnen verirren sich mal im Wald

Bei der Elite hat Orientierungsläuferin Simona Aebersold voll eingeschlagen. Als Kind lief im Wald nicht immer alles rund.

Im letzten August ist Simona Aebersold an ihrer ersten Elite-WM so richtig durchgestartet. Gleich 3 Medaillen nahm die damals 21-Jährige aus Norwegen mit nach Hause. Über die Mitteldistanz fehlten ihr auf Gold nur 5 Sekunden.

Eine Tatsache, welche die 9-fache Junioren-Weltmeisterin im Nachhinein etwas ärgert. «Es gibt so viele Momente, wo du 5 Sekunden verlieren kannst», sagt sie über das knappe Verpassen von Gold.

Simona Aebersold im Wald.
Legende: Studiert Sport und Biologie Orientierungsläuferin Simona Aebersold. Freshfocus

Wo geht's hier wieder raus?

Mit 22 Jahren steht Aebersold noch am Anfang ihrer Karriere. Ihre ersten OL-Erfahrungen machte sie bereits mit 3 Jahren. «Ein Kinder-OL, bei dem man einer Schnur entlang läuft», erzählt sie. In bleibender Erinnerung ist der Bernerin ein Erlebnis aus der Kindheit geblieben, als sie sich mit 10 Jahren hoffnungslos im Wald verirrte. «Da habe ich schon Panik gekriegt. Kolleginnen haben mich dann zum Glück gefunden.»

Und was macht Aebersold, sollte sie sich wieder einmal im Wald verlaufen? «Man nimmt den Kompass und läuft einfach immer in die gleiche Richtung, bis man aus dem Wald herauskommt», lautet ihr Plan B.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen