Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Alejandro Valverde
Legende: Sieg, aber nicht Leader Alejandro Valverde Imago
Inhalt

1. Bergankunft an der Vuelta Valverde siegt, Kwiatkowski neuer Leader

Valverde feiert in der 2. Vuelta-Etappe einen Prestige-Sieg. Dennis muss das Leadertrikot an Kwiatkowski abgeben.

Der Spanier Alejandro Valverde hat die 2. Etappe der Vuelta von Marbella nach Caminito del Rey über 163 Kilometer für sich entschieden. Der Klassiker-Spezialist aus dem Movistar-Team setzte sich im ansteigenden Finale vor dem Polen Michal Kwiatkowski und dem Belgier Laurens De Plus durch.

Neuer Leader ist Kwiatkowski, der Prolog-Sieger Rohan Dennis entthronte. Der Ex-Weltmeister hatte am Samstag in Malaga Platz 2 hinter dem Australier belegt. Dennis konnte 20 km vor der Ankunft nicht mehr mithalten.

Plouay: Naesen siegt

Im Eintagesrennen Bretagne Classic - Ouest-France setzte sich der Belgier Oliver Naesen im Sprint einer Dreiergruppe durch. Michael Valgren (Dä) und Tim Wellens (Be) hatetn das Nachsehen. Für Naesen aus dem AG2R-Team war es nach 2016 der 2. Sieg am World-Tour-Rennen.