Zum Inhalt springen

Header

Video
Démare gewinnt die 11. Etappe
Aus Sport-Clip vom 14.10.2020.
abspielen
Inhalt

11. Etappe Giro d'Italia Démare feiert 4. Sprintsieg – Sagan Zweiter

Der Franzose hat im 11. Teilabschnitt am Ende einmal mehr die frischesten Beine.

In der 11. Etappe des Giro d'Italia über 182 überwiegend flache Kilometer nach Rimini kam es wie erwartet zum Massensprint – und der Sieger hiess dabei ebenfalls wie erwartet Arnaud Démare.

Der 29-jährige Franzose holte seinen 4. Etappensieg am diesjährigen Giro deutlich vor dem Sieger vom Dienstag, dem Slowaken Peter Sagan.

Almeida bleibt Leader

An der Spitze des Gesamtklassements gab es keine Veränderungen. Der Portugiese Joao Almeida kam wie alle weiteren Favoriten mit dem grossen Feld ins Ziel und verteidigte das rosa Leadertrikot souverän.

Er führt nach wie vor 34 Sekunden vor dem Niederländer Wilco Kelderman und 43 Sekunden vor dem Spanier Pello Bilbao.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen