Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Benedetti siegt im Zielsprint der Ausreisser abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.05.2019.
Inhalt

12. Etappe des Giro d'Italia Polanc holt Maglia Rosa – Benedetti gewinnt Etappe

Jan Polanc übernimmt die Gesamtführung von Teamkollege Valerio Conti. Cesare Benedetti gewinnt in Pinerolo.

In einer Etappe, die das Gesamtklassement umgepflügt hat, setzt sich Cesare Benedetti aus einer Ausreissergruppe durch. Der Italiener gewann im Sprint in Pinerolo vor Damiano Caruso und Eddie Dunbar und holte damit den 3. Etappensieg für die deutsche Mannschaft Bora-Hansgrohe. Für den 31-jährigen Benedetti, der sonst als Helfer fungiert, ist es gar der erste Sieg als Profi.

Nur 25 Sekunden später kam der Slowene Jan Polanc ins Ziel, der damit die Maglia Rosa von seinem Teamkollegen Valerio Conti übernimmt. Beide fahren für das Emirates-Team.

Polanc auf dem Podest
Legende: Der neue Gesamtleader Jan Polanc. imago images

Grosse Abstände nach Steigung

Der 800 Meter hohe Aufstieg nach Montoso 37 Kilometer vor dem Ziel sorgte für grössere Zeitdifferenzen. Den Gipfel erreichten die Ausreisser über 10 Minuten vor den Favoriten auf das Gesamtklassement wie Primoz Roglic (Slo) und Vincenzo Nibali (It).

Polanc führt die Gesamtwertung mit über 4 Minuten Vorsprung vor Conti und Roglic an. Nibali ist beinahe 6 Minuten zurück.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.