Zum Inhalt springen
Inhalt

15. Etappe der Tour de France Cort Nielsen feiert in Carcassonne Premierensieg

Der Däne setzt sich nach 181,5 Kilometern im Sprint einer Dreiergruppe gegen Ion Izagirre und Bauke Mollema durch.

Legende: Video Nielsen schnappt sich im Sprint den Tagessieg abspielen. Laufzeit 02:55 Minuten.
Aus sportpanorama vom 22.07.2018.

Wie schon am Samstag setzte sich früh eine Fluchtgruppe ohne Anwärter auf die Spitzenplätze ab, welche das Hauptfeld gewähren liess. Und ebenfalls wie am Vortag (Omar Fraile) holte sich am Ende ein Astana-Fahrer den Sieg.

Der Däne Magnus Cort Nielsen wies im Schlussspurt die grössten Reserven auf und stach auf der Zielgeraden die letzten Konkurrenten Ion Izagirre (Sp) und Bauke Mollema (Ho) aus. Zuvor hatte sich die ursprünglich 29-köpfige Spitzengruppe stets verkleinert. Für Cort Nielsen war es der 1. Etappenerfolg an der Tour de France.

Das Gesamtklassement:

  • 1. Geraint Thomas (Gb) 62:46:47 Stunden
  • 2. Chris Froome (Gb) +1:39 Minuten
  • 3. Tom Dumoulin (Ho) +1:50 Minuten

Das Hauptfeld mit Leader Geraint Thomas und allen anderen Favoriten auf den Gesamtsieg erreichte das Ziel in Carcassonne mit einem Rückstand von gut 13 Minuten.

An der Spitze der Gesamtwertung ergaben sich keine Veränderungen. Verständlicherweise wollten die Topfahrer ihre Kräfte schonen, steht doch in der kommenden Woche der Gang in die Pyrenäen an.

So geht es weiter

Am Montag freuen sich die Fahrer über den 2. Ruhetag, ehe es in der letzten Woche ins französisch-spanische Grenzgebirge geht. Dort wird den Fahrern nochmals alles abverlangt.

Legende: Video Fast-Kollision: Schreckmoment für Majka abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.07.2018.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 22.07.2018, 17:00 Uhr.