Zum Inhalt springen

Header

Bennett gewinnt die 4. Vuelta-Etappe
Aus Sport-Clip vom 23.10.2020.
Inhalt

Alles beim Alten an der Spitze Tour-de-France-Sprintkönig Bennett kanns auch an der Vuelta

Die 4. Etappe der Spanien-Rundfahrt wurde wie erwartet im Sprint des Feldes entschieden.

Der Ire Sam Bennett setzte sich auf der 4. Etappe nach 191,7 km in Ejea de los Caballeros vor dem Belgier Jasper Philipsen im Schlussspurt durch. Für Bennett war es bereits der 3. Etappenerfolg bei der Vuelta, nachdem er 2019 2 Teilstücke für sich entschieden hatte.

In diesem Jahr hatte sich der 30-Jährige vom Team Deceuninck-QuickStep bei seiner ersten Teilnahme an der Tour de France zudem sogleich das grüne Trikot des besten Sprinters gesichert.

Roglic ohne Probleme

An der Spitze des Gesamtklassements gab es keine Veränderungen. Der Slowene Primoz Roglic kam wie alle anderen Favoriten auf den Gesamtsieg mit dem grossen Feld ins Ziel und verteidigte das rote Leadertrikot souverän.

Der Vorjahressieger und diesjährige Gesamtzweite der Tour de France führt nach wie vor 5 respektive 13 Sekunden vor dem Iren Dan Martin und Richard Carapaz aus Ecuador.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen