Zum Inhalt springen
Video
Rigling ist Weltmeisterin in der Einzelverfolgung
Aus Sport-Clip vom 22.10.2022.
abspielen. Laufzeit 49 Sekunden.

An der Para-Bahnrad-WM Rigling krönt sich mit Weltrekord zur Weltmeisterin

Die Zürcherin Flurina Rigling sichert sich an der Para-Bahnrad-WM in Frankreich den WM-Titel in der Einzelverfolgung.

Flurina Rigling hat der Schweizer Delegation in Saint-Quentin-en-Yvelines die zweite Medaille beschert. Nach Bronze im Sprint über 500 m am Freitag lief die Zürcherin in der Einzelverfolgung über 3000 m richtig heiss und krönte sich zur Weltmeisterin.

Rigling meldete ihre Ambitionen bereits am Samstagmorgen an. In 4:02,713 Minuten unterbot sie den bisherigen Weltrekord um rund vier Sekunden. Im Final der C2-Kategorie gegen die Australierin Amanda Reid war die 26-Jährige dann noch einmal mehr als 2 Sekunden schneller und senkte die am Morgen aufgestellte Rekordmarke auf 4:00,228.

«Es steckt so viel Arbeit dahinter, deshalb ist es so schön. Nicht nur das Training, auch das ganze Material, vor allem mit den Massanfertigungen, die ich brauche. Diesen Sieg mit so einem tollen Team erleben zu dürfen, ist einfach nur schön», sagte Rigling nach dem Final.

Meistgelesene Artikel