Zum Inhalt springen

Header

Video
Dillier fällt mit Schlüsselbeinbruch für unbestimmte Zeit aus
Aus sportflash vom 01.03.2021.
abspielen
Inhalt

Bereits erfolgreich operiert Pechvogel Dillier mit 3. Schlüsselbeinbruch innert 22 Monaten

Die Verletzungs-Hexe hat erneut beim Schweizer Radprofi zugeschlagen.

Der Schweizer Radprofi Silvan Dillier fällt einmal mehr mit einem Bruch des Schlüsselbeins für eine unbestimmte Zeit aus. Der Aargauer, der neu für das Team Alpecin-Fenix fährt, stürzte am Sonntag beim belgischen Eintagesrennen Kuurne-Brüssel-Kuurne.

Der 30-Jährige, der noch am Samstag mit dem 14. Rang beim Klassiker Omloop Het Nieuwsblad überzeugt hatte, wurde in einem lokalen Spital bereits operiert. Dillier brach sich bereits im Mai 2019 im Trainingslager und im letzten Oktober im Rennen Drei Tage Brügge – De Panne das jeweils linke Schlüsselbein. Nun zog er sich die Verletzung auf der rechten Seite zu.

«Auf dem letzten Kilometer wurde es nochmals hektisch und ich habe mich zwei, drei Mal überschlagen. Dabei bin ich sehr heftig auf die Schultern gefallen», schilderte Dillier aus dem Spital die Szene, die zum Bruch führte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen