Zum Inhalt springen

Header

Video
Die WM-Downhillrennen: Bericht
Aus Sport-Clip vom 01.09.2019.
abspielen
Inhalt

Downhill-Spektakel in Kanada Siegenthaler wird starke WM-Fünfte – Bruni mit WM-Hattrick

Downhillerin Emilie Siegenthaler klassiert sich an der WM in Mont Sainte-Anne als beste Schweizerin auf dem 5. Rang.

Zur Bronzemedaille fehlten Siegenthaler auf der technisch sehr anspruchsvollen Strecke in Kanada knapp vier Sekunden. Die 32-jährige Bielerin erreichte mit dem 5. Platz ihr bestes WM-Resultat der Karriere. Carina Cappellari belegte den 10., Camille Balanche nach fehlerhafter Fahrt nur den 17. Platz.

Video
Siegenthaler: «Nur Freude heute»
Aus sportlive vom 01.09.2019.
abspielen

WM-Gold gewann Myriam Nicole. Die Französin, die im April einen Fussbruch erlitten hatte und heuer kein Weltcuprennen bestreiten konnte, gewann bei ihrem Comeback mit 1,2 Sekunden Vorsprung vor Tahnee Seagrave aus Grossbritannien. Dritte wurde die Französin Marine Cabirou.

Bruni wieder eine Klasse für sich

Bei den Männern gewann der zweifache Titelverteidiger Loïc Bruni eine halbe Sekunde vor dem Australier Troy Brosnan und 2,5 Sekunden vor seinem französischen Landsmann Amaury Pierron. Der Laaxer Lutz Weber belegte als bester Schweizer den 45. Rang.

Video
Die Fahrt von Loïc Bruni
Aus sportlive vom 01.09.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen