Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

EM im Radsport in Plouay Van Vleuten sprintet zu EM-Gold

Die niederländische Weltmeisterin gewinnt an der EM das Strassen-Rennen. Die Schweizerinnen verpassen die Top 10.

Annemiek van Vleuten.
Legende: Strahlende Siegerin Annemiek van Vleuten. Keystone

Annemiek van Vleuten hat ihre Dominanz im Strassenradsport der Frauen erneut unter Beweis gestellt. Die Weltmeisterin sprintete bei der EM im französischen Plouay nach 109,2 km souverän zum Sieg. Van Vleuten liess im Duell um den Titel Elisa Longo Borghini aus Italien hinter sich. Dritte mit fünf Sekunden Rückstand wurde Katarzyna Niewiadoma aus Polen.

Als beste Schweizerin klassierte sich Elise Chabbey mit einem Rückstand von 3:28 Minuten auf dem 14. Platz, unmittelbar vor Landsfrau Marlen Reusser. Melanie Maurer wurde 45.

U23: Gold an Norweger Hvideberg

Im Rennen der Männer in der U23-Kategorie über 136,5 km setzte sich Jonas Iversby Hvideberg durch. Der Norweger verwies den Dänen Anton Charmig und den Tschechen Vojtech Repa auf die weiteren Podestplätze. Von den Schweizern schaffte Robin Froidevaux den Sprung in die Top 30 (22.). Stefan Bissegger beendete das Rennen auf Rang 41.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen