Zum Inhalt springen

Header

Video
Die 1. Tour de Suisse der Frauen kann stattfinden
Aus Sport-Clip vom 27.04.2021.
abspielen
Inhalt

Erstauflage an 2 Tagen im Juni Grünes Licht für die Tour de Suisse der Frauen

Obwohl die Finanzierung noch nicht ganz gesichert ist, findet die Tour de Suisse der Frauen am 5. und 6. Juni in Frauenfeld statt.

Der Schweizer Verband fördert den Frauen-Radsport seit einigen Jahren konsequent. Er rief 2019 unter anderem das Projekt #fastandfemaleSUI ins Leben und stösst damit in der Politik wie in der Öffentlichkeit auf offene Ohren. «In Anbetracht der gesellschaftlichen Realitäten» sei die Lancierung der Tour de Suisse Women eine «längst fällige Premiere».

Wobei Erstauflage nicht ganz korrekt ist. Ende der 1990-er Jahren hatten die Organisatoren der Tour de Suisse schon einmal ein Frauenrennen angestossen. Das Unterfangen scheiterte wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten.

«Es ist es uns wert»

Die Finanzierung – es entstehen Kosten von rund 300'000 Franken – ist auch diesmal die grosse Herausforderung. «Wir gehen ein Risiko ein, aber das Projekt ist uns das wert», sagen Thomas Peter, Geschäftsführer von Swiss Cycling, und Patrick Hunger, der Präsident der Tour de Suisse.

Die erste Ausgabe mit voraussichtlich 17 Teams ist als zweitägiger Anlass geplant und findet parallel zum Startwochenende der Männer-Tour-de-Suisse statt.

Video
Archiv: Der Stand der Vorbereitungen per 1. April 2021
Aus Sport-Clip vom 01.04.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen