Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Erstmals seit 2006 Tour de France ohne Mark Cavendish

Der Brite Mark Cavendish wird erstmals seit seinem Debüt im Jahr 2007 nicht an der Tour de France teilnehmen.

Mark Cavendish.
Legende: Verpasst die Tour de France Mark Cavendish. imago images

Sprintspezialist Mark Cavendish fehlt im Aufgebot seines südafrikanischen Teams Dimension Data. Damit verpasst der 34-jährige Brite die «Grande Boucle» erstmals seit 2007.

Cavendish feierte bei der Frankreich-Rundfahrt zwischen 2008 und 2016 insgesamt 30 Etappensiege. In dieser Statistik wird er nur von Eddy Merckx überflügelt; der Belgier gewann 34 Etappen.

In letzter Zeit kam Cavendish aber nicht mehr richtig auf Touren, nachdem er im vergangenen Jahr erneut an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt war. Mit dieser langwierigen Krankheit hatte er sich schon 2017 herumgeschlagen.

Video
Archiv: Cavendish gewinnt 2016 seine bislang letzte TdF-Etappe
Aus sportaktuell vom 16.07.2016.
abspielen

Vier Schweizer dabei

Die 106. Ausgabe der Tour de France wird am Samstag mit einer Flachetappe in Brüssel lanciert. Mit Mathias Frank (AG2R), Michael Schär (CCC), Stefan Küng und dem frischgebackenen Schweizer Meister Sébastien Reichenbach (beide Groupama-FDJ) sind auch vier Schweizer gemeldet.