Zum Inhalt springen

Header

Video
Caicedo gewinnt die 3. Giro-Etappe
Aus Sport-Clip vom 05.10.2020.
abspielen
Inhalt

Etappe 3 des Giro d'Italia Caicedo triumphiert auf dem Ätna – Almeida Leader

Der Ecuadorianer Jonathan Caicedo gewinnt die 3. Etappe des Giro. Im Gesamtklassement gibt es einen neuen Leader.

Jonathan Caicedo, der zur Fluchtgruppe des Tages gehört hatte, siegte nach 150 km von Enna auf den Ätna solo vor dem Italiener Giovanni Visconti und dem Belgier Harm Vanhoucke.

Almeida löst Ganna ab – Thomas geschlagen

Dank dem Sieg belegt der Ecuadorianer im Gesamtklassement zeitgleich mit dem neuen Leader Joao Almeida Rang 2. Almeida klassierte sich in der Etappe auf Platz 11 und löste den Italiener Filippo Ganna an der Spitze der Gesamtwertung ab.

Mit Geraint Thomas fiel einer der meistgenannten Favoriten aus der Entscheidung im Kampf um den Gesamtsieg. Der Brite war in der neutralen Rennphase vor dem Start gestürzt und konnte in der entscheidenden Phase nicht mehr mithalten. Bis ins Ziel büsste er mehr als 12 Minuten ein. Auch sein Landsmann Simon Yates verlor viel Zeit.

Hund läuft durch das Feld

Für einen Aufreger während der 3. Etappe sorgte ein Hund. Als das Hauptfeld rund 36 km vor dem Ziel unterwegs war, bahnte sich der Vierbeiner seinen Weg durch die Fahrer hindurch. Weder Hund noch Sportler kamen dabei zu Schaden.

Ein Hund verirrt sich ins Feld
Aus Sport-Clip vom 05.10.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen