Zum Inhalt springen
Inhalt

Giro in Israel Viviani siegt, Dennis neuer Leader

Legende: Video Viviani schnellster Sprinter abspielen. Laufzeit 02:03 Minuten.
Aus sportaktuell vom 05.05.2018.
  • Quickstep-Fahrer Elia Viviani gewinnt die 2. Giro-Etappe in Tel Aviv im Massensprint.
  • Vor 3 Jahren hatte der Italiener ebenfalls das 2. Giro-Teilstück gewonnen.
  • BMC-Fahrer Rohan Dennis ist dank einer Dreisekunden-Bonifikation neuer Leader.

Viviani setzte sich nach 167 Kilometern von Haifa nach Tel Aviv überlegen im Massensprint durch. Die Ränge 2 und 3 belegten Jakub Mareczko (It/Selle Italia) und Sam Bennett (Irl/Bora).

Der Australier Rohan Dennis holte unterwegs in einem Zwischensprint drei Bonifikationssekunden. Das reichte, um den bisherigen Leader Tom Dumoulin als Leader abzulösen.

Ausflug in die Wüste

Am Sonntag endet der erste Israel-Ausflug einer grossen Landesrundfahrt mit dem Abschnitt von Be'er Sheva nach Eilat über 229 Kilometer. Dabei führt die Strecke teilweise auch durch die Wüste Negev.