Zum Inhalt springen
Inhalt

Leader Yates büsst Zeit ein Woods mit Solosieg im Nebel

Der Kanadier gewinnt die 17. Etappe der Vuelta nach Balcon de Bizkaia. Simon Yates verteidigt die Leader-Position.

Michael Woods ballt die Faust.
Legende: Ballt die Faust Michael Woods. Keystone

Michael Woods vermochte sich im Schlussanstieg mit bis zu 27 Prozent Steigung aus einer vierköpfigen Spitzengruppe abzusetzen. Im Ziel wies der Kanadier einen Vorsprung von 5 Sekunden auf den Belgier Dylan Teuns auf. Für Woods ist es der bisher grösste Erfolg seiner Karriere.

Valverde rückt näher an Yates heran

Simon Yates, der fast 3 Minuten auf den Tagessieger verlor, konnte seine Position an der Spitze des Gesamtklassements verteidigen. Der Brite büsste im 7,3 km langen Schlussanstieg allerdings einige Sekunden auf den zweitplatzierten Alejandro Valverde ein. Der Spanier konnte seinen Rückstand auf Yates von 33 auf 25 Sekunden verringern.

Knappe Abstände im Gesamtklassement

Dritter in der Gesamtwertung ist neu Enric Mas (1:22 zurück). Der 23-jährige Spanier erreichte das Ziel zusammen mit Valverde. Die Abstände an der Ranglistenspitze sind allerdings weiter gering. Die Top 6 der Gesamtwertung sind innerhalb von 131 Sekunden klassiert.