Zum Inhalt springen
Inhalt

Leaderwechsel bei der Vuelta Yates gewinnt Etappe und holt sich die Gesamtführung zurück

Simon Yates siegt im 2. Teil der Berg-Trilogie und führt damit die Spanien-Rundfahrt wieder an.

Yates im Leadertrikot
Legende: Eroberte das rote Leadertrikot zurück Simon Yates. Imago

Simon Yates feierte in der 14. Vuelta-Etappe einen Solosieg und holte sich das rote Leadertrikot zurück. Er löste damit Jesus Herrada an der Spitze wieder ab, nachdem der Spanier dem Briten zwei Tage zuvor die Führung entriss.

Die entscheidende Attacke im nur 4 km langen, dafür umso härteren Schlussanstieg lancierte der 26-Jährige rund 700 Meter vor dem Ziel. Zwei Sekunden hinter Yates erreichten der Kolumbianer Miguel Angel Lopez und der Spanier Alejandro Valverde das Ziel.

Herrada verlor bereits früh den Kontakt zur Spitze. Bis ins Ziel büsste er mehrere Minuten auf die Favoriten um den Gesamtsieg ein.