Zum Inhalt springen
Inhalt

Mountainbike-WM Junior Balmer holt auf der Lenzerheide Gold

2. Wettkampftag, 2. Schweizer Gold: Einen Tag nach dem Staffel-Titel geht auch Junioren-Gold an die Gastgeber.

Legende: Video Emotionen pur beim jungen Weltmeister abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.09.2018.

Der Neuenburger Alexandre Balmer setzte sich bei den Junioren im Cross-Country vor dem Deutschen Leon Kaiser und dem Franzosen Mathis Azzaro durch. Loris Rouiller wurde Vierter – 9 Sekunden fehlten dem Waadtländer zum Podest.

Für den 19-jährigen Balmer war es schon der 2. Triumph an den Titelkämpfen im eigenen Land. Mit dem Team hatte er am Vortag Gold in der Staffel gewonnen.

Und offensichtlich hatte er sich gut von diesem Effort erholt: Dank der stärkeren Beine im Finish setzte er sich 2 Sekunden vor Kaiser durch, mit dem er über das ganze Rennen vorne lag.

Legende: Video Junioren-Weltmeister Alexandre Balmer im Porträt abspielen. Laufzeit 03:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.09.2018.

Blöchlinger Sechste

Bei den Juniorinnen gab es kein Edelmetall. Als beste Schweizerin erreichte Ronja Blöchlinger als Sechste das Ziel. Die 17-Jährige verpasste eine Medaille um 2:40 Minuten. Auch Jacqueline Schneebeli auf Platz 7 klassierte sich in den Top 10.

Einen Start-Ziel-Sieg feierte Laura Stigger. Die Österreicherin setzte sich schon früh ab und fuhr einen Vorsprung von rund 3 Minuten heraus. Die Silbermedaille ging an die Tschechin Tereza Saskova, Bronze gewann die Britin Harriet Harnden.

Ronja  Blöchlinger bei einem Sprung
Legende: War die beste Schweizer Juniorin Ronja Blöchlinger. Freshfocus

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.