Zum Inhalt springen

Header

Video
Hirschi verlässt sein Team DSM nach erfolgreichem Jahr
Aus sportflash vom 05.01.2021.
abspielen
Inhalt

Neues Team noch unbekannt Hirschi verlässt Team DSM per sofort

Der 22-jährige Berner und die deutsche World-Tour-Equipe haben den bis Ende 2021 laufenden Vertrag per sofort aufgelöst.

Marc Hirschi wird seine Karriere nicht im Team DSM (vormals Sunweb) fortsetzen. Der 22-jährige Berner und die deutsche World-Tour-Equipe haben das bis Ende 2021 gültige Arbeitsverhältnis per sofort aufgelöst. Über die Gründe für die überraschende Trennung machten die beiden Parteien in der offiziellen Medienmitteilung keine Angaben.

In den vergangenen Jahren hatten bereits Marcel Kittel, Warren Barguil, Tom Dumoulin und Michael Matthews das Team DSM vor dem Ende der Vertragslaufzeit verlassen.

Hirschi gehörte in der letzten Saison zu den grossen Aufsteigern. Der U23-Weltmeister von 2018 gewann unter anderem eine Etappe der Tour de France, den Halbklassiker Flèche Wallonne sowie die Bronzemedaille im WM-Strassenrennen in Imola.

In welchem Team Hirschi seine Karriere fortsetzen wird, ist derzeit unklar. Dem niederländischen Fachportal Wielerflits zufolge soll sich der Berner dem Team UAE Team Emirates mit Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar anschliessen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Felix Burch  (Fritzli)
    Schade das Marc Hirschi diese erfolgreiche Mannschaft verlässt,aber wenn er sich finanziell um sehr viel verbessern kann,dann kann ich das verstehen. Wir werden sehen wie erfolgreich die neue Saison wird.In den Eintagesrennen wird Hirschi sicher nicht mehr die selbe Unterstützung haben,wie beim Deutschen Team Sunweb.Ich bin gespannt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen