Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport 2 neue Corona-Fälle am Giro – Rundfahrt geht weiter

Die Fahrer am Giro d'Italia.
Legende: Sie sprinten auch am Dienstag wieder Die Fahrer am Giro d'Italia. Keystone

Giro d'Italia: Trotz Corona-Fällen fortgeführt

Beim 103. Giro d'Italia der Radprofis hat es 2 weitere positive Corona-Tests gegeben. Dennoch wird die 3-wöchige Rundfahrt am Dienstag in die 16. Etappe von Udine nach San Daniele del Friuli (226 km) starten. Die Organisatoren teilten am Dienstag mit, dass der Sprinter Fernando Gaviria des Teams UAE Emirates sowie ein Mitarbeiter des Rennstalls AG2R La Mondiale positiv auf das Virus getestet wurden. Insgesamt seien 492 Tests durchgeführt worden. Vor einer Woche hatten sich die Teams Mitchelton-Scott und Jumbo-Visma wegen Corona-Fällen zurückgezogen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Valentina Co  (Valentina C.)
    Das Interessante hier ist, dass Gaviria zum zweiten Mal infiziert wurde! Warum immer so oberflächlich, wenn es nicht um die Tour oder die Schweizer Fahrer geht?