Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bernal verkündet sein Saisonende (Radio SRF 1)
abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Inhalt

News aus dem Radsport Bernal fährt 2020 keine Rennen mehr

Bernal beendet seine Saison vorzeitig

Egan Bernal fährt 2020 keine Rennen mehr. Dies erklärte der Kolumbianer auf Instagram. «Nach meinen gesundheitlichen Problemen während der Tour konzentriere ich mich voll auf meine Erholung und meine Rückkehr im nächsten Jahr», liess der Tour-Sieger von 2019 verlauten. Bernal war Mitte September bei der Frankreich-Rundfahrt vom Ineos-Team vor der 17. Etappe aus dem Rennen genommen worden. Die Entscheidung sei «in Egans bestem Interesse» erfolgt. Zuvor hatte der mit Rückenproblemen angetretene Bernal mehr als 19 Minuten Rückstand auf die Spitze angesammelt.

Giro d'Italia: Frankiny mit starker Leistung

Kilian Frankiny hat mit Platz 4 auf der 9. Etappe des Giro d'Italia das wertvollste Ergebnis seiner Karriere erreicht. Der Schweizer vom Team Groupama-FDJ gehörte auf den 208 km von San Salvo nach Roccaraso zu einer achtköpfigen Ausreissergruppe. Aus dieser erwiesen sich im Schlussaufstieg der Portugiese Ruben Guerreiro und der Spanier Jonathan Castroviejo am stärksten. In der Gesamtwertung verteidigte Joao Almeida die Führung. Neu Zweiter hinter dem Portugiesen ist der Niederländer Wilco Kelderman (0:30 zurück).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen