Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Radsport Fernfahrt Paris - Nizza endet nicht in Nizza

Die Teilnehmer von Paris-Nizza.
Legende: Beenden die Fernfahrt nicht in Nizza Die Teilnehmer von Paris-Nizza. imago images

Behörden verbieten Ankunft in Nizza

Die derzeit laufende Fernfahrt Paris - Nizza wird für die letzten beiden Etappen am Samstag und Sonntag umplanen müssen. Die Behörden des Departements Alpes-Maritimes, in dem Nizza liegt, haben die Durchführung des Rennens auf ihrem Territorium verboten. Wegen steigender Corona-Zahlen riegelt die Präfektur die Küstenstädte am Wochenende wieder ab. Zum Sportlichen: Die 5. Etappe über 200 km ging an Sam Bennett. Der Ire setzte sich im Sprint gegen Nacer Bouhanni (FRA) und Pascal Ackermann (GER) durch. Im Gesamtklassement gab es keine Verschiebungen. Es führt weiterhin der Slowene Primoz Roglic, 31 Sekunden vor Maximilian Schachmann (GER).

Sam Bennett gewinnt 5. Etappe im Sprint
Aus Sport-Clip vom 11.03.2021.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Weber  (Thomas Weber)
    Da liegt wohl eine Verwechslung der aktuellen Rundfahrten vor. Pogacar und co. starten nicht bei Paris-Nizza.
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      Guten Abend Herr Weber. Besten Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler in der Zwischenzeit korrigiert. Sportliche Grüsse, SRF Sport