Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurzzusammenfassung «Paris Roubaix Femmes»
Aus Sport-Clip vom 16.04.2022.
abspielen. Laufzeit 29 Sekunden.
Inhalt

News aus dem Radsport Paris-Roubaix: Elise Chabbey im Frauenrennen starke Vierte

Chabbey bei Paris-Roubaix knapp neben dem Podest

Die Italienerin Elisa Longo Borghini (Trek-Segafredo) hat die 2. Ausgabe von «Paris-Roubaix Femmes» für sich entschieden. In der 125 Kilometer langen «Hölle des Nordens» attackierte die 30-Jährige bereits 30 Kilometer vor dem Ziel und liess die Konkurrenz um 23 und mehr Sekunden hinter sich. Für ein Ausrufezeichen aus Schweizer Sicht sorgte die Genferin Elise Chabbey (Canyon/SRAM Racing), die den Klassiker mit seinen berüchtigten Kopfsteinpflastern auf Rang 4 beendete. Die 28-Jährige gehörte einer 6-köpfigen Fluchtgruppe an, die hinter Borghini um das Podest kämpfte.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Am Ostersonntag fällt bei Paris-Roubaix auch die Entscheidung bei den Männern. Das Rennen sehen Sie ab 14:20 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.

Prominente Ausfälle

Das Eintagesrennen in Frankreich ging in Abwesenheit zweier Spitzenfahrerinnen über die Bühne: Marianne Vos, dreifache Strassen-Weltmeisterin aus den Niederlanden, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Vorjahressiegerin Lizzie Deignan (GBR) ist wegen Mutterschaft ebenfalls nicht am Start.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Philipp Widmer  (Philipp Widmer)
    Liebes SRF-Team
    Dafür, dass Paris-Roubaix Femmes zu einem der wichtigsten Rennen im Frauenradkalender gilt habt ihr euch mit der Länge der Zusammenfassung nicht wirklich Lorbeeren verdient.
    Wäre schön wenn es für mehr als 9.5sec Zusammenfassung eines >4h dauernden Events reichen würde! (vgl mit 5min Zusammenfassungen eines 90min dauernden Eishockeyspiels)...
    1. Antwort von René Ruf  (RenéR)
      Sie meinen wohl eher "29.5sec"? :-) Finde aber auch, die Zusammenfassung sollte um einiges länger sein. Zudem ein Interview mit Elise Chabbey wäre wünschenswert, vielleicht folgt noch eins. Sie zeigt auch in dieser Saison wieder erfreuliche, ausgezeichnete Resultate. Erwähnenswert: Im UCI-Ranking der Nationen liegt die Schweiz aktuell auf Rang 3!!