Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Stybar gewinnt erstes Eintagesrennen der Saison abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.03.2019.
Inhalt

News aus dem Radsport Stybar düpiert Van Avermaet – Küng auf Platz 18

  • Omloop Het Nieuwsblad: Stybar siegt

Der Tscheche Zdenek Stybar erreichte das Ziel nach 200 km von Merelbeke nach Ninove solo. Den entscheidenden Angriff lancierte der 33-Jährige 2,2 km vor Schluss aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe heraus. Mit seiner Attacke überlistete Stybar auch den belgischen Topfavoriten Greg van Avermaet. Der hochdekorierte Olympiasieger von 2016 musste sich mit Platz 2 begnügen. Stefan Küng wurde am Ende 18. und damit bester Schweizer.

  • Bahnrad-WM: Imhof im Omnium auf Platz 10

Claudio Imhof hat an den Bahn-Weltmeisterschaften in Pruszkow im Omnium den 10. Rang belegt. Der 28-jährige Thurgauer hatte im olympischen Mehrkampf vor dem abschliessenden Punktefahren als Zwölfter bereits ein beträchtliches Handicap. In den zehn Sprintwertungen in der letzten der vier Disziplinen konnte Imhof zwar noch weitere Punkte dazu gewinnen, mit seinem Versuch in der zweiten Rennhälfte einen Rundengewinn zu realisieren, scheiterte er jedoch. Weltmeister wurde der 20-jährige Neuseeländer Campbell Stewart.