Zum Inhalt springen

Rad-News Tony Martin verlässt Schweizer Radteam

Der deutsche Zeitfahr-Spezialist hat von Katusha-Alpecin kein neues Angebot mehr erhalten. Und: Schär verlängert bei BMC.

Tony Martin.
Legende: Auf der Suche nach einem neuen Team Tony Martin. Imago

Der siebenmalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin verlässt zum Saisonende den Rennstall Katusha-Alpecin. Wo der 33-Jährige in Zukunft fährt, ist noch ungewiss. Medienberichten zufolge ist LottoNL-Jumbo an ihm interessiert.

Martin ist seit 2017 für das Team mit Schweizer Lizenz unterwegs. Derzeit erholt sich der Deutsche von einem Wirbelbruch, den er an der Tour de France erlitt. Nach einem Sturz in der 9. Etappe hatte er das Rennen aufgeben müssen:

Der Luzerner Michael Schär verlängert seinen Vertrag bei BMC um eine weitere Saison. Seit 2010 fährt der 31-Jährige bereits für das Team, das nächste Saison den Namen «Continuum Sports» tragen wird. Zuvor hatten mit Stefan Küng und Danilo Wyss 2 Schweizer ihren Abschied von BMC bekannt gegeben.

Legende: Video Michael Schär bleibt bisherigem Team treu abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus sportflash vom 14.08.2018.