Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rad-SM in Knutwil Dillier und Reusser siegen im Strassenrennen

Silvan Dillier und Marlen Reusser triumphieren zum zweiten Mal an Schweizer Strassenmeisterschaften.

Silvan Dillier und Marlen Reusser sind Schweizer Meister im Strassenrennen. An den Titelkämpfen in Knutwil (LU) setzte sich Dillier im Sprint und Reusser solo durch.

Für Dillier, der bereits vor 4 Jahren das Trikot mit dem Schweizer Kreuz auf der Brust errungen hatte, war es der zweite Erfolg an nationalen Titelkämpfen. Der Aargauer entschied den Sprint einer Vierergruppe gegen Simon Pellaud, Johan Jacobs und Cyrille Thièry für sich. Mathias Frank, der das letzte Rennen seiner Karriere bestritt, wurde 19.

Reusser siegt erneut

Nach dem Zeitfahren ist bei den Frauen auch das Strassenrennen eine Beute Reussers geworden. Die 29-jährige Bernerin, die WM-Zweite im Zeitfahren 2020, setzte sich über 85 km überlegen durch.

Reusser siegte mit 2:08 Minuten Vorsprung auf Titelverteidigerin Elise Chabbey. Das Podest komplettierte Noemi Rüegg mit 2:25 Minuten Rückstand. «Es ‹fägt›», meinte Reusser nach ihrem Sieg. «Ich hätte nicht unbedingt auf einen Sieg gewettet – umso schöner, dass es geklappt hat», so die Bernerin.

Video
Reusser: «Ich hätte nicht darauf gewettet, dass ich gewinne»
Aus Sport-Clip vom 20.06.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen