Zum Inhalt springen
Inhalt

Tagessieg an Benelux-Rundfahrt Küng glückt EM-Revanche

Der Thurgauer gewinnt das Zeitfahren der Benelux-Rundfahrt über 12,7 km und übernimmt die Führung im Gesamtklassement.

Stefan Küng.
Legende: Auf dem Weg zum Sieg Stefan Küng. Imago

Küng, der schon im Vorjahr das Zeitfahren der Benelux-Rundfahrt gewonnen hatte, holte auf dem kurzen und flachen Parcours im niederländischen Venray 14 Sekunden auf den zweitplatzierten Victor Campenaerts heraus. Der Belgier hatte vor Wochenfrist in Glasgow seinen EM-Titel im Zeitfahren erfolgreich verteidigt.

Damit glückte Küng die Revanche für sein enttäuschendes Abschneiden an den kontinentalen Titelkämpfen in Schottland. Als Siebter hatte er im Zeitfahren den angestrebten Podestplatz verpasst. Auf Campenaerts fehlten Küng nach 45,7 km 45 Sekunden, auf eine Medaille 17 Sekunden.

Küng im Leadertrikot

Dank dem Sieg in der 2. Etappe löste Küng den Niederländer Fabio Jakobsen an der Spitze des Gesamtklassements ab. Die in den Niederlanden und in Belgien ausgetragenen Benelux-Rundfahrt dauert bis am Sonntag an. Die 3. Etappe vom Mittwoch führt in Belgien über 175 flache Kilometer von Aalter nach Antwerpen.