Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Unfall mit dem Velo Radsport-Idol Merckx nach schwerem Sturz im Krankenhaus

Der fünffache Tour-de-France-Sieger hat gemäss Medienberichten Kopfverletzungen erlitten.

Der 74-jährige Eddy Merckx.
Legende: Gestürzt Der 74-jährige Eddy Merckx. imago images

Belgiens Rad-Legende Eddy Merckx ist nach einem Sturz mit dem Rad ins Krankenhaus der Gemeinde Dendermonde eingeliefert worden. Wie die belgische Tageszeitung Het Nieuwsblad berichtet, zog sich der 74-Jährige dabei Verletzungen am Kopf zu.

Wie ernsthaft die Verletzungen des fünffachen Tour-de-France-Siegers sind, ist noch nicht bekannt. Das Spital in Dendermonde wollte sich nicht äussern. Stéphane Thirion, Biograf und Freund von Merckx, bestätigte aber am Abend gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP, dass dieser die Intensivstation verlassen konnte.

Der «Kannibale»

Merckx hatte 1969 seinen ersten von insgesamt fünf Siegen bei der Tour de France gefeiert. Wegen seines aggressiven Fahrstils wurde er in seiner aktiven Zeit «Kannibale» genannt. Im Juli war er beim Auftakt der Tour in seiner Heimatstadt Brüssel als Ehrengast euphorisch gefeiert worden.

Video
Aus dem Archiv: Die Rad-Ausnahmeerscheinung Eddy Merckx
Aus Sport-Clip vom 02.07.2019.
abspielen