Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Lopez rastet aus, Carapaz nähert sich Giro-Sieg abspielen. Laufzeit 02:08 Minuten.
Aus sportaktuell vom 01.06.2019.
Inhalt

Vorletzte Etappe Carapaz vor grösstem Karriere-Erfolg

Der Ecuadorianer bleibt vor dem abschliessenden Zeitfahren Leader der Italien-Rundfahrt.

Der 26-jährige Movistar-Fahrer Carapaz kam zeitgleich mit seinem schärfsten Rivalen in der Gesamtwertung, Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida), ins Ziel. Er bleibt damit 1:54 Minuten vor dem Italiener und steht ein Jahr nach seinem 4. Gesamtrang vor dem grössten Triumph seiner Karriere.

Schwarzer Tag für Roglic

Der bisherige Gesamt-3., Primoz Roglic (Sln/Jumbo-Visma), büsste hingegen 50 Sekunden auf den Ecuadorianer ein und fiel auf Platz 4 zurück. Neu auf dem Podest steht Carapaz' Teamkollege Mikel Landa (Sp/+2:53). Der Giro geht am Sonntag mit einem 17 km langen Zeitfahren in Verona zu Ende.

Den Tagessieg in der 194 km langen, mit 4 Bergpreisen gespickten Etappe hoch auf den Monte Avena in den Dolomiten sicherte sich der Spanier Pello Bilbao (Astana).

Eklat um Lopez

Im Schlussaufstieg wurde der kolumbianische Astana-Fahrer Miguel Angel Lopez von einem zu dicht neben ihm herrennenden Fan zu Fall gebracht. Der 25-Jährige ohrfeigte den Mann in der Folge, wie auf einem Video, das in den sozialen Medien kursiert, ersichtlich ist.

Legende: Video Miguel Angel Lopez ohrfeigt einen Zuschauer abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.06.2019.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Schweizer  (Heiri)
    Eklat um Lopez? Die Schlagzeile ist völlig daneben, eine Ohrfeige habe ich auch nicht gesehen, er fegt ihm nur die Mütze vom Kopf. Nein, solche Fans braucht der Radsport nicht, das ist das Problem. Diese saudumme Nachrennerei (zum Teil auch Schieben, wie bei Roglic) behindert die Fahrer und führt immer wieder zu Stürzen. Besser wäre eine Schlagzeile wie:
    Lopez von dummem Fan zu Fall gebracht - wann hört das endlich auf?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen