Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltcup im Val di Sole Schurter und Keller auf Podest

Nino Schurter fährt beim Mountainbike-Weltcup in Italien im Short Track auf Platz 2. Alessandra Keller wird Dritte.

Nino Schurter.
Legende: Schnell unterwegs Nino Schurter. Imago/Archiv

Schurter musste sich Mathieu van der Poel um 7 Sekunden geschlagen geben. Obwohl er die Attacke des Niederländers nicht hatte kontern können, zeigte sich der 32-jährige Olympiasieger zufrieden. Im Hinblick auf das Weltcup-Rennen vom Sonntag wollte der Bündner nicht zu viele Kräfte lassen.

Neff nur auf Platz 8

Bei den Frauen sicherte sich die Nidwaldnerin Alessandra Keller nach einem starken Rennen Platz 3. Jolanda Neff belegte lediglich Platz 8. Nach einem Angriff in der 1. Runde war die Ostschweizerin eingebrochen.

Die Short-Track-Rennen werden seit dieser Saison zum Auftakt der Weltcup-Wochenenden durchgeführt. Zum einen gibt es bei diesem Event die Hälfte der üblichen Weltcuppunkte. Zudem legen die Ranglisten die Startpositionen für das Cross-Country-Rennen fest.