Zum Inhalt springen
Inhalt

2 Schweizer im Top-10-Final Die Besten der Besten messen sich am CHI Genf

Mit Steve Guerdat und Martin Fuchs sind erstmals seit 2012 wieder 2 Schweizer am Top-10-Final dabei. SRF überträgt live.

Reiter.
Legende: Springt um die Weltnummer 1 Steve Guerdat. Freshfocus

Stellen Sie sich vor, es ist Final und es sind nur die 10 besten der Welt dabei: Das ist Spannung und Sport auf höchstem Niveau – das bedeutet hoch, breit, temporeich. Das ist der Top-10-Final von Genf.

Erst ein Schweizer Sieger

Seit 2001 wird dieses Format ausgetragen, erst einmal im Jahr 2010 gewann mit Steve Guerdat ein Schweizer. Startberechtigt sind ausschliesslich die 10 besten Athleten der Weltrangliste – die konstantesten und erfolgreichsten Reiter. Und zum ersten Mal seit 2012 (Steve Guedat und Pius Schwizer) sind in diesem Jahr wiederum zwei Schweizer mit dabei.

Premiere für Martin Fuchs

Neben Steve Guerdat hat sich erstmals auch Martin Fuchs für den Final der besten 10 der Weltrangliste qualifiziert. Der 26-jährige Zürcher hievte sich unter anderem mit WM Silber und den starken Resultaten in Verona (3. Platz im Grand Prix) und Lyon (erster Weltcup Sieg) unter die Besten der Welt. Er liegt im Moment auf Position 9.

Reiter
Legende: Springt im Rampenlicht Martin Fuchs. Freshfocus

Seinem WM-Silberpferd Clooney hat Martin Fuchs zuletzt einen Monat Wettkampfpause gegeben. Anfangs Woche drehten die beiden ein paar schnelle Runden auf der Rennbahn. «Clooney ist bereit und ich freue mich wahnsinnig auf meinen ersten Top-10-Final», so Martin Fuchs. Der Final ist mit 500'000 Franken dotiert, der Sieger erhält davon 160'000 Franken.

Der CHI Genf – wegen den Springreitern, aber nicht nur

Der CHI Genf bietet neben Springsport auch noch Dressur-, Fahr-, und CC-Sport. Auch da sind die aktuellen Weltranglisten-Besten anzutreffen. So bestreitet die erfolgreichste Dressurreiterin, Isabelle Werth aus Deutschland, Wettkämpfe in der Palexpohalle. Ebenso die Weltnummer 1 im Fahren, Boyd Exell aus Australien.

Sende-Hinweis

Auf SRF können Sie folgenden Events des CHI Genf live mitverfolgen:

  • Freitag, 19:45 Uhr: Top-10-Final (Livestream Sport App)
  • Sonntag, 14:15 Uhr: Grand Prix (SRF info und Sport App)

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 07.12.2018, 06:14 U hr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Wendy Müller (WendyMüller)
    Freue mich darauf. Wird sicher ein gutes Weekend. Am Sontag ist auch noch ein Turnier in La Caruna welches auf Sky kommt. Was will man mehr ? Bin selber ambitionierte Springreiterin aber nehme bisher nur bei kleinen Turnieren teil und man kann von denen lernen nur vom zuschauen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen