Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Schwizer gewinnt das Jagdspringen in St. Gallen abspielen. Laufzeit 02:38 Minuten.
Aus sportaktuell vom 01.06.2019.
Inhalt

Auch Jufer auf dem Podest Schwizer triumphiert im Jagdspringen

Der Solothurner setzt sich auf Balou Rubin vor dem Briten William Funnell durch. Alain Jufer belegt den 3. Platz.

Pius Schwizer blieb als einer von 3 Reitern fehlerlos. Mit einer Zeit von 88,17 Sekunden verwies er den Briten William Funnell auf Billy McCain um 1,57 Sekunden auf den 2. Platz. Mit Alain Jufer (Cytise de la Fontaine) schaffte es noch ein weiterer Schweizer auf das Podest.

Schwizer war nach seinem Erfolg hochzufrieden: «Ich hatte einen klaren Plan und Balou hat da super mitgemacht. Es ist alles aufgegangen.» Der Solothurner hatte schon früh die Bestmarke aufgestellt. Sicher, dass es zum Sieg reichen würde, war er sich aber bis zum Schluss nicht: «Es hatte sehr schnelle Leute im Wettkampf. Man hat erst gewonnen, wenn der Letzte durch ist.»

Legende: Video Schwizer: «Es ist alles aufgegangen» abspielen. Laufzeit 01:41 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.06.2019.

Ebenfalls in den Top 10 klassierten sich Niklaus Rutschi (Baloubelle/5.), Edwin Smits (Lontaro von Hof/6.) und Paul Estermann (Anaba Haize/9.). Steve Guerdat, der am Freitag den Grossen Preis gewonnen hatte, klassierte sich auf Evita auf dem 11. Platz.

Live-Hinweis

Zum Abschluss des CSIO St. Gallen steht am Sonntag der Nationenpreis auf dem Programm. AUF SRF zwei und in der SRF Sport App sind Sie ab 15:00 Uhr live dabei.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 01.06.19, 18:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.