Zum Inhalt springen
Inhalt

Gold-Ruderer von Rio Olympiasieger Gyr tritt zurück

Der Luzerner Ruderer beendet im Alter von 33 Jahren seine Spitzensport-Karriere.

Mario Gyr
Legende: Beendet eine grosse Karriere Mario Gyr Keystone

Seine grössten Erfolge holte Gyr im Leichtgewichts-Vierer zusammen mit Simon Schürch, Lucas Tramèr und Simon Niepmann. 2015 holte das Quartett den EM- und den WM-Titel. 2016 ruderte die Auswahl von Swiss Rowing in Rio gar zu Olympiagold.

Legende: Video Gold in Rio: Gyrs grösster Erfolg abspielen. Laufzeit 01:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.10.2018.

In diesem Jahr gab Gyr ein Comeback und startete in der offenen Kategorie. An der WM in Plovdiv belegte er mit Joel Schürch, dem jüngeren Bruder von Simon, im Zweier-ohne den 21. Platz.

Abschiedsrennen im Achter

Sein letztes Rennen bestreitet Gyr am kommenden Samstag im Achter des Schweizer Nationalteams and Friends beim Red Bull XRow. Das aussergewöhnliche Achterrennen wird auf zwei Seen ausgetragen. Start ist um 14.15 Uhr in Zug. Dazwischen liegen zwei Laufstrecken, unter anderem durch die Hohle Gasse in Küssnach. Das Ziel befindet sich in Luzern bei der Kapellbrücke.

Legende: Video Dieses Jahr nahm Gyr in der schweren Kategorie noch einen Anlauf abspielen. Laufzeit 03:49 Minuten.
Aus sportaktuell vom 14.06.2018.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.