Zum Inhalt springen

Header

Video
3 neue Bestmarken an der SM in Uster
Aus Sportflash vom 09.04.2021.
abspielen. Laufzeit 49 Sekunden.
Inhalt

3 Schweizer Rekorde an der SM Ponti, Mityukov und Frauen-Staffel glänzen in Uster

An den Schweizer Meisterschaften in Uster sind am Freitag gleich drei neue Schweizer Bestmarken aufgestellt worden.

Roman Mityukov hat am 3. Wettkampftag der Schweizer Meisterschaften in Uster über 100 Meter Rücken geglänzt. Der 20-Jährige unterbot seinen im Vormonat aufgestellten Rekord von 54,22 Sekunden gleich zweimal.

In den Vorläufen senkte er die Marke auf 54,06. Im Final schwamm er nochmals 2 Hundertstel schneller. Er nähert sich damit auch in dieser Disziplin der Olympialimite von 53,85 an. Über 200 Rücken ist er bereits für Tokio qualifiziert.

Auch Ponti und Frauen-Quartett um Ugolkova top

Noè Ponti unterbot die nationale Bestmarke über die von ihm selten geschwommene Disziplin 800 Freistil. Er verbesserte den alten Rekord von Stefan Sigrist aus dem Jahr 2009 von 8:07,45 auf 8:06,64 Minuten.

Auch das Frauen-Quartett vom Schwimmclub Uster-Wallisellen stellte über 4x100 Freistil einen neuen Landesrekord auf. Der Zürcher Oberländer Verein senkte dabei den alten Rekord aus dem Jahr 2017 in der Besetzung Svenja Stoffel, Eva Geilenkirchen, Lena Kreundl und Maria Ugolkova um eine halbe Sekunde auf 3:48,55 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen