Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video WM-Held Desplanches zurück in der Schweiz abspielen. Laufzeit 02:44 Minuten.
Aus sportaktuell vom 29.07.2019.
Inhalt

WM-Silberheld zurück Desplanches: «Kann mich weiter verbessern»

Der Vizeweltmeister über 200 m Lagen fühlt sich im Hinblick auf Tokio unter Druck – will diesem aber standhalten.

Nach einer fast 30-stündigen Rückreise von der WM im südkoreanischen Gwangju ist die Schweizer Delegation um Silber-Held Jérémy Desplanches in die Schweiz zurückgekehrt. Das meinte der 24-jährige Genfer, der die erste Schweizer WM-Pool-Medaille seit 12 Jahren holte, gegenüber SRF...

  • ...zur WM-Silbermedaille: «Ich beginne, diesen Erfolg zu realisieren. Zu 100 Prozent wird das aber erst der Fall sein, wenn ich zuhause die Medaille in eine Kiste lege und auf meiner To-Do-Liste ein Kästchen abhaken kann. Ich erhalte zum ersten Mal einen so schönen Empfang wie hier in Kloten. Das ist sehr schmeichelhaft.»
  • ...zu seinem Verbesserungspotenzial: «Beim Schwimmen selbst schlage ich mich wirklich gut. Aber beim Rest – den Tauchphasen, der Wende – vergebe ich Zehntel um Zehntel. Das kann ich hoffentlich ziemlich schnell verbessern, wenn ich den Fokus darauf richte.»
  • ...zum Druck vor Olympia: «Der steigt sehr. Aber ich habe schon bewiesen, dass ich kühlen Kopf bewahren kann. Ich muss meine Emotionen verstecken und ein Jahr sehr seriös und konzentriert bleiben.»
  • ...zu seinen kurzfristigen Plänen: «Ich gehe jetzt in die Ferien und werde mich von gechlortem Wasser fernhalten. Aber ich werde im Salzwasser die Fische sehen, Spaziergänge machen und Cocktails schlürfen.»
Legende: Video So schwamm Desplanches zu WM-Silber abspielen. Laufzeit 01:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.07.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 29.7.19, 22:30 Uhr